Papiermacher- & Druckereimuseum . Kultur- und Veranstaltungszentrum Alfa . Handschöpferei . Feuerwehrmuseum . Schauwasserkraftwerk

Besuchen Sie die europaweit einzigartigen Museen in den historischen Werkshallen der Papierfabrik Steyrermühl, in denen von 1890 bis 1988 Papier erzeugt wurde, und genießen Sie das einzigartige Ambiente am wildromantischen Traunufer.

A-4662 Laakirchen, Museumsplatz 1

Foto Museum

Geöffnet: 29. April – 2. November: Mo. – So. von 9:00 bis 18:00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten und ganzjährig gegen Voranmeldung geöffnet.

Informationen:
Telefon ++43 (7613) 3951
Fax ++43 (7613) 8834
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.papiermuseum.at

 

Handschöpferei

Begeben Sie sich auf eine Reise durch die „Alte Fabrik“ und erleben Sie hautnah Papiererzeugung von den allerersten Anfängen bis zur Gegenwart. In den historischen Fabrikshallen wird bis zum heutigen Tag die Kunst des Handschöpfens praktiziert. Besucher haben die Möglichkeit, das Handschöpfen selber auszuprobieren. Handgeschöpftes Büttenpapier mit interessanten Wasserzeichen können Sie im Museums-Shop auch käuflich erwerben – oder sogar auf Bestellung mit Ihren Initialen fertigen lassen!

Papiermachermuseum

Im einzigartigen Ambiente der ehemaligen Papierfabrik Steyrermühl werden durch modernes Museumsdesign, historische und zeitgeschichtliche Themen rund um die Papierherstellung in anschaulicher und leicht verständlicher Weise präsentiert. Auch soziale Aspekte der Industriegeschichte, Umweltschutz und die Bedeutung der Traun werden in eigenen Abteilungen dargestellt. Im neuen Themenbereich „modernes Papier” wird dem Besucher das Papier als Hightech-Produkt mit Hilfe modernster, multimedialer Techniken vermittelt.

Druckereimuseum

Die Druckkunst wird auch "die schwarze Kunst" genannt. Hier können Sie sich einen historischen Überblick über die Druckgeschichte verschaffen. Beginnend mit der Entwicklung der lateinischen Schrift und der revolutionären Erfindung Gutenbergs, werden sämtliche Drucktechniken dargestellt. PROBIEREN SIE SELBST! Im Druckereimuseum können Besucher auf einer Kniehebelpresse von 1878 ein Blatt Papier bedrucken. Gerne gießen wir für Sie – wie zu Zeiten Gutenbergs – einen Buchstaben Ihrer Wahl. In unserer Lithowerkstatt werden Workshops für Kinder und Erwachsene angeboten.

PAPIERWELTEN – TAUCHEN SIE EIN IN DIE „WELT IN WEISS“

Papier – ein Alltagsgegenstand, der uns von der Früh bis spät am Abend begleitet, von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter – über Generationen hinweg. Auch im elektronischen Zeitalter des papierlosen Büros spielt es eine große Rolle - als Kulturträger, als Gebrauchsgegenstand, als Rohstoff.

Das Papiermacher- und Druckereimuseum in Steyrermühl/Laakirchen eröffnet seinen Besuchern die „Welt in Weiß“. Die erlebnisorientierte Inszenierung der Themenbereiche Papier, Arbeitswelt „Einst und Jetzt”, Umwelt und Industrialisierung fesselt und beeindruckt gleichermaßen.

Die auf den modernsten Standard gebrachte Ausstellung mit erlebnisbezogenen Texten, ist speziell für Familien ausgestattet. Die Lösung von vorgegebenen Aufgaben führt Kinder spielerisch durch die Ausstellung.

Für Schülerinnen und Schüler werden altersgerechte Führungen, Erklärungen und Unterlagen angeboten.

Ein Höhepunkt ist die direkte Einbindung der Traun in die Ausstellung. Das Wasser als wichtiges Element für die Papierherstellung – sei es für den Transport des Rohmaterials als auch zur Herstellung selbst – begleitet Sie auf verschiedene Weise durch die Ausstellung. Zum einen in Form von Exponaten, zum anderen, indem die vorbeifließende Traun immer wieder fixer Bestandteil der Ausstellung ist.